Werkstatt der Kulturen

Aktuelles

Demokratiekonferenz 2019

Ist die Demokratie in Europa in Gefahr?

Samstag, 11. Mai 2019, 10–16 Uhr
Volkshochschule Aachen, Peterstraße 21–25
Forum, 2. Etage

Musikalische Begrüßung durch den Chor „InCHORsiv“!

 

Anmeldung

Bitte bis zum 6. Mai 2019 über die Volkshochschule Aachen,
Telefon: 0241 4792-111,
E-Mail: vhs@mail.aachen.de
Kurs-Nr.: 191-03350

Download Flyer

 

Einladung zum interkulturellen Treffen

Liebe Zuwander*innen,

Sie haben schon deutsche Sprachkenntnisse und möchten diese verbessern?

Sie interessieren sich für kulturellen Austausch in geselliger Runde oder unterwegs?

Sie möchten in Aachen heimisch werden? Dann sind Sie bei uns richtig!

Wir laden Sie zu unserem interkulturellen Treffen ein. Wir bieten Ihnen Gelegenheit:

  • Ihre Deutschkenntnisse anzuwenden und zu trainieren

  • Meinungen zu verschiedenen Themen und Ihre Erfahrung über das Leben in Deutschland auszutauschen,

  • Ein besseres Verständnis von Kulturen und sozialen Phänomenen zu entwickeln

  • Ihr soziales und berufliches Netzwerk zu erweitern

Treffpunkt: Freitags 18.00 -19:30 Uhr – Jede Woche eine andere interessante Aktivität

Adresse: Werkstatt der Kulturen, Nadelfabrik. Reichsweg 30, 52068 Aachen, Tor 3, Gebäude 3, 3. Etage

Infos:marques-ranke@diakonie-aachen.de

Die Teilnahme ist kostenlos und offen für alle. B1 Niveau der deutschen Sprache wird vorausgesetzt. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

 

Interreligiöser Stadtspaziergang in Aachen-Ost

Christen und Muslime laden gemeinsam zu einer besonderen Begegnung ein.
Im Rahmen dieses interreligiösen Stadtspaziergangs durch Aachen-Ost  werden die diakonische Einrichtung Werkstatt der Kulturen, die katholische Kirche St. Fronleichnam und die Yunus-Emre Moschee der DITIB Gemeinde Aachen besucht.

In jeder Station wird das  jeweilige Gebäude besichtigt und die entsprechenden Angebote durch einen Mitarbeiter dargestellt. Der Weg zu jeder Station wird durch Singen eines gemeinsamen Liedes begleitet.

Der Stadtspaziergang endet mit der Teilnahme am Abendgebet in der Yunus-Emre Moschee und einem anschließenden Imbiss.

Die Teilnahme ist kostenlos.

Pressemeldung "Europa muss in der Asylpolitik Verantwortung übernehmen"

Angesichts der stockenden Reformen zum Gemeinsamen Europäischen Asylsystem (GEAS) und der aufgeheizten Diskussion in Deutschland rufen Brot für die Welt und die Diakonie Deutschland die Europäische Union auf, sich beim kommenden EU-Ratsgipfel auf die Vision eines geeinten Europas der Menschenrechte zurückzubesinnen.

Zur Pressemeldung

Kreatives Gestalten in Aachen-Ost

Lust auf Kreatives? Freude am gemeinsamen Handarbeiten?

Dann sind Sie bei uns richtig!

 

Wann:

Mittwochs, 14:00-17:00h

(Materialkosten werden umgelegt)


Leitung:

Angelika Manuela Röder (Werkstatt der Kulturen) und

Waltraud Hartong (AWO Begegnungszentrum)


Wo:

AWO - Begegnungszentrum Ost

Schleswig Str. 10-16

52068 Aachen


Anmeldung:

Guiomar Marques-Ranke, Tel: 0241-5652829-2
Marianne Kuckelkorn, Tel: 0241-88916-35

Dieses Angebot ist ein Kooperationsprojekt von AWO-Begegnungszentrum AC-Ost und InZel (Interkulturelles Zentrum in der Nadelfabrik, Werkstatt der Kulturen)

 

Schreiben über kulturelle Grenzen hinweg

Interkulturelle Schreibwerkstatt

„Gewinner  des Aachener Integrationspreises 2016“

Sie haben Spaß am Schreiben!
Sie wollen besser Schreiben lernen!
Dann sind Sie bei uns richtig!

Termin

Der Gesprächskreis findet jeden Montag von 10:00 bis 12:00 Uhr statt.

 

Ort der Veranstaltung

Werkstatt der Kulturen, Reichsweg 30, 3. Etage (Nadelfabrik), 52068 Aachen

Für Anmeldung und Informationen bitte melden bei: Frau Guiomar Marques-Ranke.

Anmeldungen telefonisch unter 0241-56528292 oder per

E-Mail: marques-ranke@diakonie.de

 

Die fassungslose Brille - Erzählungen erschienen!

Nach fast zwei Jahren intensiver Schreib-, Korrektur- und Diskussionsarbeit ist das Erstlingswerk der Schreibwerkstatt  „Die fassungslose Brille“ erschienen.

Zwölf Teilnehmerinnen aus neun verschiedenen Ländern haben unter Anleitung der Schriftstellerin, Uli van Odijk, autobiographische Erzählungen erarbeitet und zu einem Buch zusammengestellt.

Als Bildungs- und Sprachkursträger war es der Werkstatt der Kulturen ein Anliegen ehemalige Integrationskursteilnehmerinnen dazu zu befähigen, ihre Schriftsprache weiterzuentwickeln, indem sie die Fülle ihrer biographischen Erfahrungen und persönlichen Erlebnisse, aber auch ihre Wünsche und Träume in Texten zum Ausdruck bringen.

Dank engagierter, ehrenamtlicher Mitarbeit von Frau Van Odijk und durch eine großzügige Spende des Club Soroptimist International Bad Aachen ist der Druck des nun erschienen  Buchs ermöglicht  worden.

Das Buch ist zum Selbstkostenpreis von 9,90€ bei der Werkstatt der Kulturen erhältlich.

Der Erlös wird für die Fortführung des Projektes mit neuen Teilnehmern verwendet.

So erreichen Sie uns

Werkstatt der Kulturen

Reichsweg 30 (Nadelfabrik)
Eingang 3, 3. Etage
52068 Aachen
0241 / 56 52 82 90
0241 / 56 52 82 99Ihre Nachricht an uns

Leitung: Heike Kessler-Wiertz
Dipl. Sozialpädagogin, Interkulturelle Mediatorin
Ihre Nachricht an uns

Spenden

Wenn Sie unsere Arbeit unterstützen möchten:

Bank für Sozialwirtschaft AG
IBAN DE39 3702 0500 0001 2711 00
BIC B FSWDE33XXX
Stichwort: "Werkstatt der Kulturen"

Jahresbericht