Aktuelles

Dachsanierung der Kirche in Vorweiden

Fassade und Dach müssen fach- und denkmalschutzgerecht saniert werden - Spenden und Ideen für Benefizaktionen herzlich willkommen

Die Evangelische Kirche in Vorweiden ist in die Jahre gekommen: Erbaut 1847, ist sie mittlerweile 174 Jahre alt. Nun steht eine Dachsanierung an (Dachstuhl, Dacheindeckung u.v.m.). Wir haben eine tolle Architektin gefunden: Maike Scholz, Diplom-Ingenieurin mit einem Master in Denkmalpflege, also mit ausgesprochenen Fachkenntnissen betreffs denkmalgeschützter, historischer Bauten, die uns beraten und begleiten wird.
Im November wird das Dach von innen und außen (per Gerüst) gründlich begutachtet, dafür haben wir die Firma Starmanns gewonnen.
Für unsere Christusgemeinde ist die Sanierung des Daches und der Fassaden ein großes Projekt. Wir gehen von ca.350.000 € aus – zuzüglich Kosten für die Fachberatung, Gutachten etc.
Wir werden Fördergelder für 2022/23 bei der Denkmalstiftung in NRW und Fördermittel beim Bund, bei der Deutschen Denkmalstiftung und bei der KiBA (Stiftung zur Bewahrung kirchlicher Baudenkmäler) beantragen. Wir werden sicher Eigenmittel beisteuern müssen. Dazu sind jetzt schon Spendengelder herzlich willkommen!
Wir werden zudem eine bunte Palette an Ideen für Benefizveranstaltungen brauchen, um viele Menschen am Gelingen zu beteiligen!
Spendenkonto: Evangelische Christusgemeinde
IBAN: DE 69 3905 0000 1070 1180 86
Verwendungszweck: Dachsanierung Vorweiden
Dorlis Alders

Ansprechpartner:innen

Heike Keßler-Wiertz

Vorständin

Geschäftsstelle
Reichsweg 30
52068 Aachen

0241 / 56 52 82 90

N.N.

Sprecher:in des Vorstandes

0241 / 56 52 82 90