Aktuelles

„Heiraten ist immer ein Risiko“

Theatergruppe der Martin-Luther-Kirche Brand spielt Kriminalkomödie in drei Akten von Saul O'Hara

Ein herabgefallener Kronleuchter, Gift und eine angesägte Leiter verfehlen nur knapp ihren unguten Zweck: Mit dem „typisch britischen Humor“ gewürzt, wird die Geschichte des Duells zweier Ebenbürtiger erzählt, die kriminalistisch vom pensionsnahen Inspektor Campbell untersucht wird.


Wer am Ende übrig bleibt und wer mit wem glücklich wird, präsentierte die Theatergruppe der Martin-Luther-Kirche in Aachen-Brand bereits erfolgreich in mehreren Aufführungen am vergangenen Wochenende. Weitere Termine:

  • Donnerstag, 15. November, 19.30 Uhr
  • Samstag, 17. November, 19.30 Uhr

Mitwirkende: Petra Brilon, Hanne Gersch, Bernhard Gersch, Uwe Loeper, Georg Nilles, Ulrike Oppermann, Detlef Schampanis, Gabriele Spiertz

Regie und Requisite: Roswitha und Hans-Ulrich Rienäcker, Carol Umlauf.

Aufführungsort: Ev. Gemeindezentrum "Martin-Luther-Kirche", Hermann-Löns-Straße 31, AC-Brand


Der Eintritt ist frei, um eine Spende am Ausgang zugunsten des Tagespflegehauses des Diakonischen Werkes und zur Förderung von Projekten für am Arbeitsmarkt benachteiligte Jugendliche wird gebeten.

(Dass ein Erlös von 3500 Euro aus den Aufführungen im Jahr 2010/11 an verschiedene gemeinnützige Einrichtungen weitergegeben werden konnte, verdankt die Theatergruppe der Martin-Luther-Kirche Brand der Großzügigkeit des Publikums! Die evangelische Studierendengemeinde Aachen, die vom AKE unterstützte Einrichtung für behinderte Kinder in Cersi, das evangelische Familienzentrum Regenbogen und die "WABe e.V." wurden mit den Spenden gefördert.)

Ansprechpartner:innen

Heike Keßler-Wiertz

Vorständin

Geschäftsstelle
Reichsweg 30
52068 Aachen

0241 / 56 52 82 91

Pfarrer Erik Schumacher

Sprecher des Vorstandes

0241 / 56 52 82 90