Aktuelles

Initiative "Kirche gegen Rechts" feiert fünfjähriges Bestehen

Konzertlesung zum Jubiläum in der Citykirche am Mittwoch, 27. November - Jugendreferent Axel Büker für den Evangelischen Kirchenkreis Aachen im Sprecherteam

Mit einer neuen Foto-Aktion zum fünfjährigen Bestehen ruft die Aachener Initiative "Kirche gegen Rechts" jetzt dazu auf, eine klare Haltung gegen rechtsradikale und neonazistische Tendenzen zu zeigen: "Hand drauf - Farbe bekennen gegen Rechts" heißt die Kampagne, bei der sich Unterstützer mit lilafarbenen Handschuhen ablichten lassen und damit ihre Meinung sagen können. Eine Gelegenheit, bei der Aktion mitzumachen, gibt es bei der Jubiläumsfeier der Initiative am Mittwoch, 27. November, ab 19.30 Uhr in der Aachener Citykirche, Großkölnstraße. In einer Konzertlesung tritt dort der Autor und Liedermacher Stephan Krawczyk auf und liest aus seinem Buch "Mensch Nazi". Alle Besucher können sich im Rahmen des Abends von einem professionellen Fotografen mit einem lilafarbenen Handschuh fotografieren lassen. Bei Einwilligung werden die Bilder auf der Internetseite der Initiative veröffentlicht. Alle Teilnehmer erhalten außerdem ihr Bild per E-Mail zugesandt.

"Wir müssen etwas dagegen unternehmen"

Über die Geschichte der Initiative, ihre Ziele, bisherige Aktionen und zukünftige Vorhaben bericheten die Mitglieder des Sprecherkreises nun auch in einem Pressegespräch in der Citykirche, um über die bevorstehende Jubiläumsveranstaltung zu informieren. "Als sich im Sommer 2007 rechtsextremistische Ausschreitungen und Überfalle in Aachen häuften, beschlossen wir als Kirche, dass wir etwas dagegen unternehmen wollten", erinnert sich Pfarrer Hans-Georg Schornstein, eins der Gründungsmitglieder. Die Initiative gewann in den folgenden Monaten Gestalt und besteht offiziell seit November 2008. Das Logo mit der lilafarbenen Hand und die Internetpräsenz unter <link http: www.kirche-gegen-rechts.de>www.kirche-gegen-rechts.de gibt es seit Anfang 2009. Dort sind unter anderem alle Ziele, Grundlagen, Mitglieder des Arbeitskreises sowie einzelne Unterstützer aufgeführt.

Auch im Alltag Stellung beziehen

In den vergangenen fünf Jahren hat die Initiative sich unter anderem am "Zug der Erinnerung" beteiligt, als dieser in Aachen Station machte, an den Demonstrationen gegen Rechtsextremismus in Stolberg teilgenommen, gegen rechtsextremistische Aufmärsche Stellung bezogen und mit Vortragsveranstaltungen in Gemeinden und kirchlichen Einrichtungen viele Menschen informiert. "Neben diesem Engagement in der Öffentlichkeit ist es uns aber genauso wichtig, im Alltag den Mund aufzumachen und überall Stellung zu beziehen, wo Menschen diskriminiert werden oder rechtes Gedankengut geäußert wird", betonte Achim Pöhland. Waltraud Felsch schilderte darüber hinaus, wie entscheidend es für viele Menschen sei, nicht nur einen Anreiz für das Engagement gegen Rechts zu erhalten, sondern sich auch einer Gruppe Gleichgesinnter anschließen zu können. "Allein wäre ich ja nie auf eine solche Demo gegangen", habe sie mehrfach von Gemeindegliedern gehört, "aber mit euch gehen wir dann doch mal da hin!"

Axel Büker seit diesem Jahr im Sprecherkreis

Neben Pfarrer Schornstein vom Katholikenrat Aachen-Stadt, Waltraud Felsch von der Pax-Christi-Gruppe Aachen, Achim Pöhland von IN VIA Aachen und Axel Wiederhold, Jugendbeauftrager der katholischen Jugendarbeit in Aachen-Stadt, ist seit diesem Jahr nun auch Axel Büker vom Evangelischen Kirchenkreis Aachen Mitglied des Sprecherkreises von "Kirche gegen Rechts". Der Jugendreferent hat die aktuelle Foto-Aktion mit entwickelt und ist durch seine Arbeit nah am Geschehen in den Gemeinden und Jugendzentren. "Wir merken, dass wieder mehr Menschen Angst vor Neonazis haben und Repressalien ausgesetzt sind, wenn sie ihre Meinung gegen Rechts offen äußern", sagt er. "Dem will unsere Initiative mit der neuen Aktion, aber auch in Zukunft etwas entgegensetzen!"

  • <link http: www.kirche-gegen-rechts.de external-link-new-window external link in new>Zur Internetseite von "Kirche gegen Rechts"
  • <link http: www.stephan-krawczyk.de external-link-new-window external link in new>Zur Internetseite des Autors und Liedermachers Stephan Krawczyk
Ansprechpartner:innen

Heike Keßler-Wiertz

Vorständin

Geschäftsstelle
Reichsweg 30
52068 Aachen

0241 / 56 52 82 91

Pfarrer Erik Schumacher

Sprecher des Vorstandes

0241 / 56 52 82 90