Aktuelles

Netzwerk in Alsdorf mit über 320 Veranstaltungen für geflüchtete Familien

Das Unmögliche sichtbar machen... und andere spannende Projekte im Café Kiwi.

 

Das Netzwerk in Alsdorf besteht aus dem Diakonischen Werk im Kirchenkreis Aachen, der Volkshochschule im Nordkreis Aachen, der Stadtbücherei, der Caritas, dem Famililenzentrum Florianstraße und dem Jugendamt.

Das Netzwerk hat mittlerweile über 320 Veranstaltungen durchgeführt, die geflüchteten Familien das Ankommen in der neuen Heimat erleichtern sollen. Vom Flüchtlings-Eltern-Kind-Spielgruppen über Alphabetisierungskurse mit Kinderbetreuung, Fitnesskurse für Frauen, Waldausflüge mit Naturpädagogin und pädagogische Gesprächskreise bis hin zur Infoveranstaltungen aller Art reicht die bunte Palette.

Mehr Informationen

 

Ansprechpartner:innen

Heike Keßler-Wiertz

Vorständin

Geschäftsstelle
Reichsweg 30
52068 Aachen

0241 / 56 52 82 90

Pfarrer Erik Schumacher

Sprecher des Vorstandes

0241 / 56 52 82 90