Aktuelles

Neuer Förderverein setzt sich für Erhalt der Kirchen in Schleiden und Harperscheid ein

Rund 30 Teilnehmer bei Gründungsveranstaltung im Gemeindehaus Schleiden - Sanierungsbedürftige Gotteshäuser und Kirchenanlagen - Bereitschaft zum Spenden ist vorhanden - Vorbild Hellenthal

Ein neu gegründeter Förderverein setzt sich zukünftig für den Erhalt der Kirchen in Harperscheid und Schleiden ein. Die Gotteshäuser in den Gemeindeteilen der evangelischen Trinitatis-Kirchengemeinde Schleidener Tal sind dringend sanierungsbedürftig. Allerdings fehlte es der Eifeler Gemeinde bisher an finanziellen Mitteln.

Gründungveranstaltung im Gemeindehaus Schleiden

An der Gründungsveranstaltung des neuen Fördervereins im Gemeindehaus Schleiden nahmen etwa 30 Personen teil. Eine Zahl, die laut Ortspfarrer Erik Schumacher verdeutlicht, "wie sehr den Gemeindegliedern der Erhalt des Bestehenden am Herzen liegt." Dieser könne in Zeiten des demographischen Wandels und der knapper werdenden Mittel aber leider nicht mehr allein aus Kirchensteuermitteln bestritten werden.

"Bereitschaft zum Spenden ist vorhanden"

Der Erfolg des seit einem Jahr bestehenden Fördervereins für den Gemeindebereich Hellenthal hat die Initiatoren ermutigt, einen ähnlichen Weg nun auch in Schleiden und Harperscheid zu gehen. Dabei soll nicht nur der langfristige Erhalt der Kirchen in den beiden Gemeindeteilen sichergestellt werden. Auch die teils denkmalwürdigen Außenanlagen, wie die Gräber früherer Pfarrherren oder bekannter Industrieller, sollen vom Förderverein vor dem Verfall bewahrt werden. Der Satzungsentwurf sieht zudem vor, dass auch weitere Gemeindeteile wie etwa das benachbarte Gemünd durch Mitgliederentscheid im Laufe der Zeit in den Förderverein mit aufgenommen werden können. Möglich sind Sanierungen jedoch nur mit Hilfe von Spenden aus der Gemeinde. Die Bereitschaft dazu sei aber vorhanden, betonte Schumacher.

29 Personen treten Förderverein schriftlich bei

Insgesamt 29 Personen erklärten bei der Gründungsveranstaltung schriftlich ihren Beitritt zum Förderverein und verabschiedeten die Satzung dann einstimmig. Es folgte die Wahl zum ersten Vorstand des Fördervereins. Es wurden gewählt:

Vorsitzender: Wolfgang Pommer, Schleiden
Stellv. Vorsitzender: Erich Thönnes, Harperscheid
Schriftführerin: Andrea Peters, Harperscheid
Kassierer: Andreas Axmacher, Harperscheid

Beisitzer:
Simone Vollmer, Schöneseiffen
Ingrid Prigge, Kerperscheid
Jürgen Leutheuser, Schleiden

Geborene Mitglieder des Vorstandes sind Ortspfarrer Erik Schumacher und  Günther Christmann, Mitglied des Presbyteriums.

Der Förderverein hofft auf eine ähnlich starke Beteiligung wie im Gemeindebereich Hellenthal. Der dortige Verein zählt inzwischen rund 100 Mitglieder.

<link http: www.ekir.de schleidenertal external-link-new-window external link in new>Zur Website der Trinitatis-Kirchengemeinde Schleidener Tal

Ansprechpartner:innen

Heike Keßler-Wiertz

Vorständin

Geschäftsstelle
Reichsweg 30
52068 Aachen

0241 / 56 52 82 91

Pfarrer Erik Schumacher

Sprecher des Vorstandes

0241 / 56 52 82 90