Aktuelles

Pop-Oratorium „Luther“ wird wegen großer Nachfrage wiederholt

150 HGG-Schüler in Aufführungen am Mittwoch, 30., und Donnerstag, 31. Mai, in der Aachener Citykirche - Der Eintritt ist frei

Nach den zurückliegenden, sehr erfolgreichen Konzerten führt das Würselener Heilig-Geist-Gymnasium noch zweimal das große, abendfüllende Rock-Pop-Oratorium „Luther“ auf, diesmal in der Stadtmitte von Aachen. Am Mittwoch, 30. Mai, um 19.30 Uhr, und am Donnerstag, 31. Mai, um 17.00 Uhr, wirken 150 Kinder und Jugendliche des Gymnasiums an dem Werk von Dieter Falk (Musik) und Michael Kunze (Text) in der Citykirche St. Nikolaus, An der Nikolauskirche 3, Aachen, mit.

„Luther“ wurde in den letzten Monaten mit großen Erfolg in vielen deutschen Großstädten in bekannten Hallen aufgeführt. Am Reformationsfeiertag 2017 sendete das ZDF eine Aufführung aus Berlin. Das Pop-Oratorium ist ein Werk für großen Chor, Symphonieorchester mit Rockbesetzung und Solisten. Die Musik vereinigt in einem modernen Cross-Over-Stil die unterschiedlichsten Musikrichtungen auf sehr vitale und unterhaltsame Art und Weise.

Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten!

Ansprechpartner:innen

Heike Keßler-Wiertz

Vorständin

Geschäftsstelle
Reichsweg 30
52068 Aachen

0241 / 56 52 82 91

Pfarrer Erik Schumacher

Sprecher des Vorstandes

0241 / 56 52 82 90