Aktuelles

Propst Ewald Vienken mit 74 Jahren gestorben

Leiter der GdG an der Himmelsleiter


Nordeifel/Aachen/Stolberg.  Propst Dr. Ewald Vienken ist – wie jetzt bekannt wurde – im Alter von 74 Jahren gestorben. Er war Leiter der Gemeinschaft der Gemeinden an der Himmelsleiter in Kornelimünster, Venwegen und Roetgen, Pfarrer und Pfarradministrator.

1976 wurde Vienken im Aachener Dom zum Priester geweiht. Nach den ersten Berufsjahren als Kaplan und Stadtjugendseelsorger in Rheydt und dann in Eschweiler, wurde er 1984 zum Direktor des Bischöflichen Jugendbildungshauses „Haus Eich“ in Aachen ernannt.

2003 übernahm er die Nachfolge von Propst Manfred Müller in Kornelimünster, der im März jenes Jahres gestorben war. Seitdem wurde Propst Vienken nach und nach Verantwortung für die Gemeinden der neuen GdG Kornelimünster/Roetgen – der „Kirche an der Himmelsleiter“ – übertragen.

„Wir danken ihm für das Zeugnis seines Glaubens und seinen priesterlichen Dienst in den Gemeinden unserer GdG“, sagt für das Pastoralteam Pfarrer Dr. Andreas Möhlig: Er hatte Ende Oktober aufgrund der Erkrankung Vienkens die kommissarische Leitung der GdG übernommen. Großes Engagement zeigte der Kirchenmann nicht zuletzt bei den Heiligtumsfahrten und den Feiern zur jährlichen Korneli-Oktav.

Am Sonntag läuteten nach dem Angelus bereits die Glocken der Kirchen in der Gemeinde für 15 Minuten im Gedenken an den gestorbenen Propst. (red)

(AN vom 16.12.2020)

 

Ansprechpartner:innen

Heike Keßler-Wiertz

Vorständin

Geschäftsstelle
Reichsweg 30
52068 Aachen

0241 / 56 52 82 90

Pfarrer Erik Schumacher

Sprecher des Vorstandes

0241 / 56 52 82 90