Aktuelles

Reformationsjubiläum 2017 - vier Kirchenkreise in gemeinsamer Vorbereitung

Geschäftsführung und Steuerungsgruppe planen drei Großprojekte - Internetseite ab sofort online

Die vier Kirchenkreise Aachen, Gladbach-Neuss, Jülich und Krefeld-Viersen (das "Kleeblatt") bereiten das Reformationsjubiläum gemeinsam vor und haben zu diesem Zweck eine Steuerungsgruppe samt Geschäftsführung berufen. Die Geschäftsführung liegt in den Händen von Pfarrerin Friederike Lambrich und Pfarrer Jens-Peter Bentzin.

Pilgerwege, gemeinsame Synode und Fest der Begegnung

Pfarrerin Lambrich erläuterte den KSV-Mitgliedern den Stand der Vorbereitungen. Die Steuerungsgruppe hat eine theologische Grundlegung für ihre Arbeit verfasst. Und sie plant drei Großprojekte, die die zahlreichen Aktivitäten in den Gemeinden der vier Kirchenkreise ergänzen sollen: In Mönchengladbach-Rheydt wird es im September 2017 eine gemeinsame Synode geben, zu der auch Gäste aus den Partnerschaften der Kirchenkreise in Afrika und Asien sowie Vertreterinnen und Vertreter aus der Euregio (Belgien und den Niederlanden) eingeladen werden. Etwa eine Woche vor der Synode wird in Jülich ein Fest der Begegnung gefeiert, ebenfalls mit den Gästen aus Afrika und Asien. Und ein Pilgerweg soll stattfinden, der im Oktober 2016 beginnt und im Oktober 2017 endet. Zu diesen drei Großprojekten arbeitet jeweils eine Arbeitsgruppe. Das Jubiläum soll auch die Kontakte zu den katholischen und den ACK-Partnern einbeziehen.

Mit viel Freude und Engagement auf einem guten Weg

Jeder der vier Kirchenkreise hat darüber hinaus eine eigene Arbeitsgruppe eingerichtet, die jeweils die Jubiläums-Aktivitäten der Gemeinden und kreiskirchlichen Einrichtungen/Referate begleitet. Ganz offensichtlich, das ergab der Bericht, ist das "Kleeblatt" in seinen verschiedenen Arbeitsgruppen frühzeitig und damit rechtzeitig, intensiv sowie mit viel Freude und Engagement auf einem guten Weg zum Reformationsjubiläum 2017.

Schon jetzt ist eine neue Internetpräsenz online, auf der Sie alle Neuigkeiten, Termine und Hintergründe zum Reformationsjubiläum 2017 im "Kleeblatt" finden können: <link http: www.2017-reformation.de>www.2017-reformation.de

Ansprechpartner:innen

Heike Keßler-Wiertz

Vorständin

Geschäftsstelle
Reichsweg 30
52068 Aachen

0241 / 56 52 82 91

Pfarrer Erik Schumacher

Sprecher des Vorstandes

0241 / 56 52 82 90