Aktuelles

Weltgebetstag 2017: "Fairness im Alltag"

Liturgie aus den Philippinen - Alle Gottesdienstzeiten in Aachen

„Was ist denn fair?“ Diese Frage steht im Zentrum des Gottesdienstes zum Weltgebetstag und ist rund um den Globus aktuell. Die Texte und Lieder dazu kommen diesmal von den Philippinen, dem bevölkerungsreichsten christlichen Land Asiens.  Das Leben auf den über 7.000 Inseln der Philippinen ist von krasser Ungleichheit geprägt. Viele der über 100 Millionen Einwohner leben in Armut. Wer sich für Gerechtigkeit und Bewahrung der Schöpfung, d.h. für Menschenrechte und Umweltschutz engagiert, lebt nicht selten gefährlich. Ins Zentrum ihrer Liturgie haben die philippinischen Christinnen aus dem das Gleichnis der Arbeiter im Weinberg (Mt 20, 1-16) gestellt. Sie laden uns ein, mit ihnen in geschwisterlicher Verbundenheit Gottesdienst  zu feiern und den ungerechten nationalen und globalen Strukturen die Gerechtigkeit Gottes entgegen zu setzen. Zugleich geben sie uns nicht nur Einblick in ihre Geschichten und ihr Leben, sondern regen an, die Frage „Was ist denn fair?“ auch in unseren Alltag hinein zu nehmen. Frauen, Männer, Jugendliche und Kinder sind herzlich eingeladen zum Gottesdienst am Weltgebetstag, der am Freitag, 3. März an verschiedenen Orten in Aachen gefeiert wird: 

15.00 Uhr      West                         Arche, Schurzelter Straße 540

16.00 Uhr      Brand                        Martin-Luther-Kirche

16.00 Uhr      Eilendorf/Rothe Erde St. Barbara, Hüttenstraße

17.00 Uhr      Richterich                   St.Heinrich, Horbacher Straße 334A

17: 00 Uhr     Nord                          St. Martin, Heinrich-Hollands-Str. 6

17.00 Uhr      Süd/Burtscheid          Immanuelkirche, Siegelallee 2

17.00 Uhr      Forst                          Emmauskirche, Sittarder Straße 58

18.00 Uhr      Mitte                          Citykirche St. Nikolaus,  An der Nikolauskirche 3

 

 

Ansprechpartner:innen

Heike Keßler-Wiertz

Vorständin

Geschäftsstelle
Reichsweg 30
52068 Aachen

0241 / 56 52 82 91

Pfarrer Erik Schumacher

Sprecher des Vorstandes

0241 / 56 52 82 90